Skip to content

Top recommendations from locals

From sightseeing to hidden gems, find out what makes the city unique with the help of the locals who know it best.
Scenic Viewpoint
“Europas größtes Felsentor ! Tagestour. Am besten zu erreichen über Bad Schandau. Von hier aus über die Schrammsteine zum Prebischtor wandern. Mittagessen im böhmischen Gasthaus. Rückweg über die Edmundsklamm (16.30 Uhr !! letzter Kahn) .”
  • 5 locals recommend
Park
“"Sächsische Schweiz" or Saxon Switzerland is a national park near the Czech border, very famous in this region. Amazing nature with rocks, bridges, view points. Good for climbing, hiking and free time in nature. Daily trips are recommended. Just google it :)”
  • 5 locals recommend
Spa
“Hier fließt die Elbe, dort ragen die Kletterfelsen, in der Mitte relaxen die Thermengäste mit Rundumblick auf das Abenteuerpanorama. Die natürlichen Verbündeten beim Entspannungsprogramm heißen Wärme, Wasser, Klang und Licht. Baden mit allen Sinnen, Baden im Gesamtkunstwerk.”
  • 5 locals recommend
National Park
“Atemberaubende Landschaft mit gut gepflegten Wanderwegen und Aussichtspunkten”
  • 3 locals recommend
Natural Feature
  • 2 locals recommend
Restaurant
“Ein gemütlicher etwa einstündiger Spaziergang zum Bio-Restaurant Strandgut lohnt sich immer. Nicht nur um die sehr gute gesunde Küche zu genießen, sondern auch um bei schönem Wetter in den sehr bequemen Sitzgelegenheiten direkt an der Elbe zu chillen.”
  • 1 local recommends
Bakery
“Mit Abstand den besten Kuchen gibt es bei Schmidt. Besonders Pflaume mit Streusel hat es mir angetan. So lecker hat nur noch meine Oma Martha gebacken. Quarktorte ist ebenfalls himmlisch... schön sahnig. Probiert euch mal durch... dort schmeckt einfach alles.”
  • 1 local recommends
Point of Interest
“absolutes Muss, eine spektakuläre Aussicht auf das gesamte Elbsandsteingebirge”
  • 2 locals recommend
Natural Feature
“Als Einstieg ist eine Wanderung zur Kaiserkrone ideal. In ca. 20 -25 Minuten seid ihr von uns aus oben auf 355m. Durch den bewaldeten Teil der Kaiserkrone führt der Weg etwa 10 bis 15 Minuten steil bergauf – über Holztreppen, Steine und schließlich Eisenleitern bis zur Krone. Besteigt auf jeden Fall jeden der drei Einzelfelsen, denn dann genießt ihr eine nach allen Seiten völlig freie Aussicht. Der nördliche Gipfel bietet einen Blick über die Elbe auf die Schrammsteinkette. Die östliche Aussicht gibt einen Blick frei auf die Böhmische Schweiz und die südliche Zacke auf den Zirkelstein und die Zschirnsteine. Hier dürft ihr den steinernen Löwen nicht verpassen, eine ca. 1m hohe Skulptur, die von einem Steinmetz erstellt wurde. Eine prima Wanderung, die auch schon kleine Kinder sehr gut schaffen.”
  • 1 local recommends
Point of Interest
“Unser Fleischer im Nachbarort Reinhardtsdorf hat nicht nur Fleisch von bester Qualität, nein auch die selbst gemachten Salate sind richtig gut. Meine absoluten Favoriten sind der Ei- und der Fleischsalat. Dort könnt ihr auch mittags für kleines Geld essen. Ein Mini-Markt versorgt euch mit Lebensmitteln und Getränken. Im integrierten Backshop gibt es morgens frische Brötchen.”
  • 1 local recommends
Mountain
“Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn von Bad Schandau durch das Kirnitzschtal bis zur Endstation Lichtenhainer Wasserfall. Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, gibt es dort einen großen kostenpflichtigen Parkplatz. Von dort aus beginnt der Aufstieg zum Kuhstall, der bedeutendsten Durchgangshöhle der Sächsischen Schweiz. Platzangstfreie Kletterer erklimmen unbedingt die Himmelsleiter. Der Ausblick, der euch dort oben erwartet, ist grandios. Unbedingt unterwegs die Idagrotte anschauen, die ich allerdings nur für völlig schwindelfreie Menschen empfehle.”
  • 1 local recommends
Tram Station
“Die 8 km lange Fahrt der Kirnitzschtalbahn beginnt am Bad Schandauer Kurpark und führt stets im wildromantischen Kirnitzschtal entlang bis zur Endstation Lichtenhainer Wasserfall. Von den Haltestellen im Tal führen Wanderwege zu herrlichen Felsen und Aussichten wie dem kleinen und großen Winterberg, den Affen- und Schrammsteinen oder zum Kuhstall, einem elf Meter hohen Felsentor.”
  • 2 locals recommend
Museum
“alles Wissenswerte um den Nationalpark sächsische Schweiz (bei nicht so gutem Wetter)”
  • 1 local recommends
Scenic Viewpoint
  • 1 local recommends

Top restaurants

Scenic Viewpoint
“Europas größtes Felsentor ! Tagestour. Am besten zu erreichen über Bad Schandau. Von hier aus über die Schrammsteine zum Prebischtor wandern. Mittagessen im böhmischen Gasthaus. Rückweg über die Edmundsklamm (16.30 Uhr !! letzter Kahn) .”
  • 5 locals recommend
Restaurant
“Ein gemütlicher etwa einstündiger Spaziergang zum Bio-Restaurant Strandgut lohnt sich immer. Nicht nur um die sehr gute gesunde Küche zu genießen, sondern auch um bei schönem Wetter in den sehr bequemen Sitzgelegenheiten direkt an der Elbe zu chillen.”
  • 1 local recommends
Café
  • 1 local recommends
Scenic Viewpoint
  • 1 local recommends
Restaurant
“Ein kleines aber sehr hübsches Restaurant am Marktplatz von Bad Schandau, in dem Hausmannskost mit Pfiff serviert wird. Wer gerne Rouladen mag, ist dort bestens aufgehoben. Die Pfifferlinggerichte sind sehr zu empfehlen. Äußerst schmackhaft zu sehr fairen Preisen. Ohne Reservierung wird es schwierig, da nur 27 Plätze zur Verfügung stehen. Für 18 Uhr und 19:30 Uhr werden Reservierungen angenommen.”
  • 1 local recommends

Get to know Bad Schandau

Explore more on Airbnb

Experiences in Bad Schandau